-

Homepage

-

Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern

 
-untitled  -  
-
- Erweiterte Suche
Logo der Kampagne - Wir arbeiten für Ihr Leben gern   Logo der Nachwuchskampagne von KBV und KVen - Lass dich nieder!  
Einpixel transparent
Einpixel transparent
-
  Aktuell
-
  Presse
-
  Profil
-
  Bereitschaftsdienst
-
  Patienteninformation
-
     Hotlines
-
     Patientenbeschwerden
-
     Patientenquittung
-
     Patientenverfügung
-
     Terminservicestelle (TSS)
-
     Sexueller Kindesmissbrauch
-
     Patientenbeauftragter
-
     Organspende
-
     Individuelle Gesundheitsleistungen
-
     Mammographie-Screening in M-V
-
     Informationsblätter
-
  Gesundheitsratgeber
-
  Häufige Fragen
-
  Lexikon
-
  Arztsuche
-
  
Einpixel transparent
Druckversion dieses Dokuments
Leerpixel Leerpixel
  Home  >  Für Patienten  >  Patienteninformation  >  Patientenbeauftragter

Patientenbeauftragter

Einpixel transparent

Das Bundeskabinett hat am 5. Juli 2017 mit Ingrid Fischbach eine neue Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten berufen. Sie folgt damit auf ihren Vorgänger Karl Josef Laumann. Das Amt wurde bereits 2004 im Rahmen der Gesundheitsreform geschaffen und mit der letzten Legislaturperiode um die Aufgaben des Bevollmächtigten für Pflege im Range eines Staatssekretärs erweitert. Wichtigste Aufgabe der Patientenbeauftragten ist, dafür zu sorgen, dass die Interessen der Patienten stärker beachtet werden.
 
Die Patientenbeauftragte setzt sich für die Belange der Patientinnen und Patienten ein und wird als kompetente Ansprechpartnerin den Patientinnen und Patienten sowie deren Interessenvertretungen zur Verfügung stehen. Patienten können sich mit einer Beschwerde oder Nachfrage direkt an sie wenden. Die Patientenbeauftragte kümmert sich künftig auf Bundesebene um die Rechte der Patientinnen und Patienten und soll deren Gewicht im politischen Entscheidungsprozess erhöhen.
Die Geschäftsstelle der Patientenbeauftragten befindet sich im Bundesministerium für Gesundheit.
 
Die Patientenbeauftragte informiert regelmäßig in einem Bericht die Öffentlichkeit über ihre Arbeit. Sollten Sie Fragen an die Patientenbeauftragte haben, nutzen Sie bitte das:
Kontaktformular im Internetangebot des Patientenbeauftragten

oder wenden sich per Post an das:
 
Büro der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie der Bevollmächtigten für Pflege
Bundesministerium für Gesundheit
Frau Ingrid Fischbach
Friedrichstraße 108
11017 Berlin
   
oder über das Bürgertelefon:
 
montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 15 Uhr erreichbar unter den Nummern:

(030) 340 60 66

– 01

Krankenversicherung

– 02

Pflegeversicherung

– 03

gesundheitliche Prävention.


Für Gehörlose und Hörgeschädigte gibt es diesen Beratungsservice unter:

(030) 340 60 66

– 07

Telefax

– 08

Gebärdentelefon (ISDN-Bildtelefon)

– 09

Schreibtelefon

sowie per E-Mail unter folgenden Adressen: info.deaf@bmg.bund.de und info.gehoerlos@bmg.bund.de.

Das Gebärdentelefon ist auch per "Video over IP" unter folgender Adresse zu erreichen: gebaerdentelefon.bmg@sip.bmg.buergerservice-bund.de.
 

Weitere Infos im Internet: www.patientenbeauftragter.de.  

 

 

 

 

 

Leerpixel
Einpixel transparent Einpixel transparent
Einpixel transparent
Pfeil im Quadrat MV tut gut
Einpixel transparent
Einpixel transparent Einpixel transparent
     Mammographie Screening in MV
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Pfeil im Quadrat Kassenärztliche Bundesvereinigung
Einpixel transparent Einpixel transparent
Pfeil im Quadrat Bundesärztekammer
Pfeil im Quadrat Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
 
Pfeil im Quadrat Bundespsychotherapeutenkammer
Pfeil im Quadrat Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Pfeil im Quadrat Stellenangebote
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Einpixel transparent
Pfeil im Quadrat Impressum
Einpixel transparent
-
-